DE  |  EN  | 

Gute Gespräche, eigene Standveranstaltungen und zahlreiche Besucher



... mit diesen Worten lässt sich die Messe ′transport logistic′ zusammenfassen!

Die digitale Revolution war das Thema Nummer 1 der transport logistic 2017, die vom 9. bis 12. Mai 2017 in München stattfand. Viel diskutiert wurden auch nationale Protektionismus-Tendenzen, die ein Risiko für den internationalen Handel sind. Der weltweit größte Branchentreff erlebte eine Rekordbeteiligung.
Die Wirtschaftskammer Österreich war mit einer Podiumsdiskussion zu Gast!
Zoom

Die Wirtschaftskammer Österreich war mit einer Podiumsdiskussion zu Gast!


spannende Einblicke zum Thema:
Österreich - Logistikstandort im Herzen Europas
Danube Ports Info Day - mit internationaler Besetzung
Zoom

Danube Ports Info Day - mit internationaler Besetzung


Rund 60 Teilnehmer fanden sich zum Danube Port Info Day ein. Nach einer kurzen Präsentation des EU-Projekts DAPhNE folgten B2B-Gespräche zwischen Hafenvertretern der Donau-Anrainerstatten und der Wirtschaft statt.

... mehr zum Projekt DAPhNE
Young Professionals bauen auf die Donau
Zoom

Young Professionals bauen auf die Donau


Für die jungen Transport- und Logistikexpertinnen- und experten war das Motto der lebhaften Diskussionsrunde „Young Professionals bauen auf die Donau“ ein selbstverständliches Bekenntnis: Vor allem für Schwer- und Übermaßgüter sowie Massengüter hat der Transport auf der Donau Zukunft.

Der Ennshafen war an einem Gemeinschaftsstand mit viadonau, den öffentlichen Donauhäfen sowie WienCont unter dem Motto ′Treffpunkt Donau - Wasserstraße & Logistik′ vertreten.
weitere Beiträge
newsletter
NEWSLETTER ABONNIEREN

NACH OBEN