STANDORT >>

STANDORT >>

INFRASTRUKTUR

INFRASTRUKTUR

ENNSHAFEN STANDORT

Wir vereinen Kompetenzen.

Weltoffen und neutral stellt der ENNSHAFEN seine Infrastruktur allen Umschlag- und Produktionsunternehmen zur Verfügung. 60 Betriebe beschäftigen am Standort ENNSHAFEN rund 2.300 Mitarbeiter. 

Ein einzigartiges Entwicklungspotential ergibt sich durch Synergien privater Eigentümerflächen und öffentlicher Infrastrukturinvestitionen. Immobilien werden Ansiedlern in individuellen Größen angeboten. 

Die Zusammenarbeit von öffentlicher Hand und privater Wirtschaft, der wirtschaftliche Weitblick und die effiziente Organisation fördern den kontinuierlichen Ausbau der Hafeninfrastruktur im gesamtwirtschaftlichen Interesse. Ennshafen OÖ GmbH und Ennshafen NÖ GmbH vermarkten mit der gemeinsamen EHG Ennshafen GmbH den ENNSHAFEN und die beiden Wirtschaftsparks Enns und Ennsdorf. 

Der ENNSHAFEN ist im gesamteuropäischen Transportsystem der Wasserstrasse einer von zwei Kernnetzknoten Österreichs am Rhein-Donau-Korridor (Trans European Network Transport). Er liegt zentral in Österreich und im Herzen Europas – mit direktem Zugang zum transeuropäischen Verkehrsnetz. Beste Standortbedingungen werden mit leistungsstarker Infrastruktur, Straßen, Kai- und Bahnanlagen gewährleistet. Oberösterreich und das westliche Niederösterreich zählen zu den stärksten Industrieregionen mit hoher Exportorientierung. Die Region bietet hohe fachliche Qualifikation und Wohlstand. Hier lässt es sich erfolgreich unternehmen und angenehm leben. Der Standortvorteil ENNSHAFEN wird zum Wettbewerbsvorteil.

 

ENNSHAFEN STANDORT

Wir vereinen Kompetenzen.

Weltoffen und neutral stellt der ENNSHAFEN seine Infrastruktur allen Umschlag- und Produktionsunternehmen zur Verfügung. 60 Betriebe beschäftigen am Standort ENNSHAFEN rund 2.300 Mitarbeiter. 

Ein einzigartiges Entwicklungspotential ergibt sich durch Synergien privater Eigentümerflächen und öffentlicher Infrastrukturinvestitionen. Immobilien werden Ansiedlern in individuellen Größen angeboten. 

Die Zusammenarbeit von öffentlicher Hand und privater Wirtschaft, der wirtschaftliche Weitblick und die effiziente Organisation fördern den kontinuierlichen Ausbau der Hafeninfrastruktur im gesamtwirtschaftlichen Interesse. Ennshafen OÖ GmbH und Ennshafen NÖ GmbH vermarkten mit der gemeinsamen EHG Ennshafen GmbH den ENNSHAFEN und die beiden Wirtschaftsparks Enns und Ennsdorf. 

Der ENNSHAFEN ist im gesamteuropäischen Transportsystem der Wasserstrasse einer von zwei Kernnetzknoten Österreichs am Rhein-Donau-Korridor (Trans European Network Transport). Er liegt zentral in Österreich und im Herzen Europas – mit direktem Zugang zum transeuropäischen Verkehrsnetz. Beste Standortbedingungen werden mit leistungsstarker Infrastruktur, Straßen, Kai- und Bahnanlagen gewährleistet. Oberösterreich und das westliche Niederösterreich zählen zu den stärksten Industrieregionen mit hoher Exportorientierung. Die Region bietet hohe fachliche Qualifikation und Wohlstand. Hier lässt es sich erfolgreich unternehmen und angenehm leben. Der Standortvorteil ENNSHAFEN wird zum Wettbewerbsvorteil.

 

ENNSHAFEN 
TEN-T KERNNETZKNOTEN 

Wir vernetzen Europa.

TRANS EUROPEAN NETWORK TRANSPORT (TEN-T) bezeichnet das gesamteuropäische Transportsystem zur wirtschaftlichen und verkehrlichen Vernetzung Europas. TEN-T dient einer sinnvollen und integrierten Planung der europäischen Transportinfrastrukturen Straße, Schiene, Wasserstraße und Luftfahrt. Es ist wegweisend für eine gemeinsame Infrastrukturpolitik zur Förderung des Binnenmarkts und zur Verbesserung der Netzwerke Verkehr, Energie und Telekommunikation in Europa. Multimodal und flächendeckend wird das Netzwerk laufend erweitert. 

Das transeuropäische Kernnetz bildet das Rückgrat mit den wichtigsten europäischen Verkehrsrelationen. Bis 2030 soll es mit 50.762 Kilometer Schieneninfrastruktur für Hochgeschwindigkeit und konventionellen Bedarf, 34.401 Kilometer Straßeninfrastruktur, 12.880 Kilometer Wasserstraßeninfrastruktur und 92 Flughäfen fertiggestellt sein. Parallel wird am Gesamtnetz und der Anbindung der Regionen gebaut. Das Gesamtnetz bis 2050 in Zahlen: 138.072 Kilometer Schieneninfrastruktur für Hochgeschwindigkeit und konventionellen Bedarf, 136.706 Kilometer Straßeninfrastruktur, 23.506 Kilometer Wasserstraßeninfrastruktur sowie 260 Flughäfen. Die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Verkehrsträger Wasser und Schiene trägt wesentlich zur Verringerung der CO2-Emissionen bei. 

4 Kernnetzkorridore verlaufen durch Österreich: der Baltisch-Adriatische-Korridor, der Korridor Orient-Östliches Mittelmeer, der Skandinavisch- Mediterrane-Korridor und der Rhein-Donau-Korridor. Der ENNSHAFEN ist einer von zwei Kernnetzknoten Österreichs am Rhein-Donau-Korridor.

ENNSHAFEN
TEN-T KERNNETZKNOTEN 

Wir vernetzen Europa.

TRANS EUROPEAN NETWORK TRANSPORT (TEN-T) bezeichnet das gesamteuropäische Transportsystem zur wirtschaftlichen und verkehrlichen Vernetzung Europas. TEN-T dient einer sinnvollen und integrierten Planung der europäischen Transportinfrastrukturen Straße, Schiene, Wasserstraße und Luftfahrt. Es ist wegweisend für eine gemeinsame Infrastrukturpolitik zur Förderung des Binnenmarkts und zur Verbesserung der Netzwerke Verkehr, Energie und Telekommunikation in Europa. Multimodal und flächendeckend wird das Netzwerk laufend erweitert. 

Das transeuropäische Kernnetz bildet das Rückgrat mit den wichtigsten europäischen Verkehrsrelationen. Bis 2030 soll es mit 50.762 Kilometer Schieneninfrastruktur für Hochgeschwindigkeit und konventionellen Bedarf, 34.401 Kilometer Straßeninfrastruktur, 12.880 Kilometer Wasserstraßeninfrastruktur und 92 Flughäfen fertiggestellt sein. Parallel wird am Gesamtnetz und der Anbindung der Regionen gebaut. Das Gesamtnetz bis 2050 in Zahlen: 138.072 Kilometer Schieneninfrastruktur für Hochgeschwindigkeit und konventionellen Bedarf, 136.706 Kilometer Straßeninfrastruktur, 23.506 Kilometer Wasserstraßeninfrastruktur sowie 260 Flughäfen. Die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Verkehrsträger Wasser und Schiene trägt wesentlich zur Verringerung der CO2-Emissionen bei. 

4 Kernnetzkorridore verlaufen durch Österreich: der Baltisch-Adriatische-Korridor, der Korridor Orient-Östliches Mittelmeer, der Skandinavisch- Mediterrane-Korridor und der Rhein-Donau-Korridor. Der ENNSHAFEN ist einer von zwei Kernnetzknoten Österreichs am Rhein-Donau-Korridor.